Das Wort tun

DAS WORT TUN…

 

Der Herr erwartet, dass wir jeden Tag auf seine göttlichen Mahnungen

mit unserem Tun antworten….so sagen es uns viele Texte der hl. Schrift.

In seiner Regel sagt unser Ordensvater: Der Abt mache alles Gute und Heilige mehr durch sein Leben

als durch sein Reden sichtbar. Einsichtigen Jüngern wird er die Gebote des Herrn mit Worten darlegen,

Hartherzigen und Einfältigen wird er die Weisung Gottes durch sein Beispiel veranschaulichen.

In seinem Handeln zeige der Abt, was er seine Jünger lehrt:

dass man nicht tun darf, was mit dem Gebot Gottes unvereinbar ist.

Sonst würde er anderen predigen und dabei selbst verworfen werden.

Gottes Weisungen mögen alle täglich durch die Tat erfüllen.

 

Was heißt das für das Leben?

Ohne Antwort bleibt das Wort unfruchtbar.

Wer das Wort nicht umsetzt, bleibt darauf sitzen:

Erfülle das Wort, sonst bleibt das Leben leer.

Kommende Veranstaltungen