Den richtigen Ton treffen

DEN RICHTIGEN TON TREFFEN…

 

Wenn der Abt lehrt….so sagt es die Regel des hl. Benedikt….wenn der Abt lehrt,

halte er sich immer an das Beispiel des Apostels, der sagt:

“ Tadle, ermutige, weise streng zurecht.“

Das bedeutet für ihn: Er lasse sich vom Gespür für den rechten Augenblick leiten

und verbinde Strenge mit gutem Zureden.

Er zeige den entschlossenen Ernst des Meisters und die liebevolle Güte des Vaters.

Härter tadeln und zurechtweisen muss er solche, die sich an keine Anordnung halten

und sich ruhelos herumtreiben; zum Fortschritt im Guten ermutige er alle,

die willig und geduldig sind; streng zurechtweisen soll er – wie schon gesagt jene,

die nachlässig und widerspenstig sind.

Mit größter Sorge muss der Abt sich um die Brüder kümmern, vor allem um die,

die sich verfehlen…. Denn schon die hl. Schrift verweist uns darauf,

dass nicht die Gesunden des Arztes bedürfen, sondern die Kranken.

Daher muss der Abt in jeder Hinsicht wie ein weiser Arzt vorgehen.

 

Situationen im Leben sind oft so verschieden – wie die Menschen, die sie erleben:

den Rat des hl. Benedikt an den Abt dürfen wir selber in den heutigen Tag hereinnehmen

– und damit in unser Leben:

HÖRE MIT DEM HERZEN ZU UND HÖRE AUF DEIN HERZ,

DANN FINDEST DU IN ALL DEINEM REDEN UND REAGIEREN

IMMER DEN RICHTIGEN UND RECHTEN TON!

Kommende Veranstaltungen