Leider  konnte heuer  am 1. Adventsonntag die zur Tradition gewordene Adventsternpilgerwanderung nicht in gewohnter Weise begangen werden. In diesem Sinne galt:

Stille. Und die Vorfreude auf das große Fest.

Um den Brauch aufrechtzuerhalten machten sich einzelne Pilger*innen   auf den Weg nach St. Paul, wo sie beim Benediktkreuz ein Segensgebet vorfanden und einige Kerzen entzündet wurden.

Gott ist mit dir.  Ist mit dir auf allen deinen Wegen: Die Kraft des Lebendigen wirkt in dir. Er ist der Weg. Dein Weg…..

Eine gesegnete Adventszeit!