Auf den Spuren des hl. Benedikt

Unterwegs im Oberen Lavanttal

Für Samstag, 20. Oktober 2018 hatten die Verantwortlichen des Vereins „Benedikt be-WEG-t“ zu einer Pilgerwanderung im Oberen Lavanttal eingeladen.  Umweltbewußt reisten die meisten Pilger mit dem Bus der ÖBB nach Bad St. Leonhard an und trafen sich vor der Kunigundekirche, wo sie von weiteren Pilgern und Pfarrprovisor Mag. Martin Edlinger empfangen wurden.

Gemeinsam wurde eine Pilgerandacht gefeiert,  und nach dem Pilgersegen machten sich die 33 Teilnehmer einschließlich 3 Kinder und einem Vierbeiner auf den Weg.

Bei prachtvollem Herbstwetter ging es über Prebl nach Gräbern, wo in der Kirche kurz Halt gemacht wurde, bevor im Gasthaus „Gräberner Wirt“ eine köstliche Pilgersuppe auf die zahlreichen Pilger wartete. Gut gestärkt ging es danach weiter über die Vorderwölch und die Auen zum Ziel, der Himmelfahrtskirche (ehemaliges Kapuzinerkloster) und dem Haus St. Benedikt, wo sie von P. Siegfried Stattmann OSB, den Hausherrn sowie spirituellen Begleiter des Vereins mit Weihwasser empfangen wurden. Nach einer Abschlußandacht gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei einer köstlichen Kaffeejause.

Kommende Veranstaltungen