Ferdinand Kaineder: Der #Benediktweg des Vereins “Benedikt be-Weg-t” ruft und wir gehen. Die Katholische Männerbewegung und Wolfgang Schönleitner hat eingeladen und “wir Zwölf” gehen die Dr. Vogelsang-Klamm rauf, rasten am Rohrauerhaus von Martin Heidlmair, steigen übers Pyhrgasgatterl runter zum Benediktinerstift Admont.

Du gehst als Prophet, König, Priester! Es sind in diesem Fall ausnahmsweise nur Männer, was sonst auch für Frauen gilt.  Es ist einfach fein hier im gemeinsam gehenden Leben.

Tag 2 endete im totalen #offline auf der Bergerhube am Ende des Triebentales.

Tag 3 am #Benediktweg über das Kettentörl (1.864m), Ingeringsee, hinunter nach Gaal und hinüber in die Abtei Seckau war mit 32,7 km etwas länger ausgefallen.

Alle zwölf Männer königlich und prophetisch gut da!

Danke Wolfgang und der Katholische Männerbewegung für die Öffnung dieses gemeinsamen Erfahrungsfeldes am Pilgerweg. Es ist fein, dieses Gehen zu begleiten.