Generalversammlung des Vereins „Benedikt be-Weg-t

Generalversammlung des Vereins „Benedikt be-Weg-t

Nach der musikalischen Einstimmung durch Stiftsorganist Michael Schadler und der Begrüßung durch Stiftsdekan Mag. P. Siegfried Stattmann zog Obmann Mag. Ernst Leitner eine erfolgreiche Bilanz der Vereinstätigkeit. In seinem Rechenschaftsbericht verwies er auf die laufende Erweiterung des Benediktweges in Oberösterreich bzw. in Slowenien und berichtete über das EU-Leaderprojekt für die Pilgerwege in Kärnten, in dessen Rahmen die Pilgerführer, Hinweisschilder, Panoramatafeln und ganz aktuell ein Imagevideo – das erstmals vorgeführt wurde – finanziert werden konnten. Vereinskassier Dir. Bruno Stauber konnte trotz der vielfältigen Aufwendungen einen positiven Rechnungsabschluss vorlegen und Dr. Hermann Andrecs bescheinigte als Rechnungsprüfer dem gesamten Vorstand eine verantwortungsvolle Arbeit. Deshalb stellte er den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, welchem einstimmig stattgegeben wurde. Bei der Neuwahl wurden der bisherige Vorstand und die Rechnungsprüfer wiedergewählt. Obmann Mag. Leitner bedankte sich namens des gesamten Vorstands für das Vertrauen und brachte den Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von € 15 .– auf 20 .– zur Abstimmung, der einstimmig angenommen wurde. Anschließend erhielten die anwesenden Frauen einen Frühlingsblumengruß und die Generalversammlung schloss mit der traditionellen Pilgersuppe im Gasthaus Poppmeier.

Kommende Veranstaltungen