GRENZENLOS PILGERN

Für Freitag, 23. Okt. hatte Pilgerbegleiterin Maria Wright zu einer Pilgerwanderung auf den Spuren des hl. Benedikt und des sel. Bischofs Anton Martin Slomsek geladen.

Vor der Stiftskirche St. Paul fanden sich die 20 Pilger ein und mit einer kurzen Andacht und dem Pilgersegen durch Fr. Martin startete die Gruppe Richtung St. Martin. Von dort ging es hinauf zum Eisersattel, wo wir einen schönen Ausblick auf das Jauntal hatten. Der Nebel hatte sich gelichtet und gut gelaunt ging es nach Eis/Ruden zu einer kurzen Mittagsrast. Anschließend überquerten die Pilger die Jauntalbrücke zur bekanntenzten Wallfahrtskirche “Hl. Grab”.  Dort wurde eine kurze Dankandacht gehalten, bevor es zum Ziel, der Stadtpfarrkirche Bleiburg ging.  Auf Grund der Corona-Maßnahmen mußte der zweite Tag von der slowenischen Grenze bis nach Sv. Kriz leider abgesagt werden.