Anlässlich der diesjährigen “Langen Nacht der Kirchen” trafen sich bei besten Witterungsverhältnissen 25 Pilger in der Erhardikirche in St. Paul um nach einer kurzen Andacht zum Thema „Barmherzigkeit“ zu einer Wanderung aufzubrechen. Durch den Wald ging es hinauf zur Johannesbergkirche, wo ebenfalls mit Gebeten zum Thema Gerechtigkeit und Frieden eine kurze Einkehr gehalten wurde. Nach einer kurzen Rast und gut gelaunt ging es weiter zur Ruine Rabenstein und anschl. nach St. Martin, wo P. Petrus OSB die Pilger mit Glockengeläute empfing. Mit der Komplet, dem Nachtgebet der Kirche, endete die Pilgerwanderung.