Für Samstag, 23. Feb. 2019 luden die Verantwortlichen des Vereins „Benedikt be-WEG-t“ gemeinsam mit dem Österr. Alpenverein, Ortsgruppe St. Paul mit Bergwanderführerin Maria Wright zu einer Pilgerwanderung von St. Paul nach Lavamünd.  Beinahe 50 Frauen und Männer waren dieser Einladung gefolgt und fanden sich am Morgen in der Erhardikirche ein. Nach der Begrüßung durch Obmann Ernst Leitner und einer kurzen Andacht mit P. Siegfried Stattmann OSB brachen  die Teilnehmer  auf und nahmen den ersten etwas steilen Aufstieg in Angriff, wo bei der Johannesbergkirche eine kurze Rast eingelegt wurde. Bei strahlendem Wetter ging es dann weiter entlang des Lavanttaler Höhenweges durch Buchenwälder über den Nußberg nach Lavamünd, wobei den Teilnehmern im Tal ein frischer Nordwind um die Nasen blies. Bei der Pfarrkirche in Lavamünd wurden die Pilger wiederum von  P. Siegfried empfangen;  nach einem gemeinsamen Gebet und dem Pilgersegen endete dieser Pilger- und Wandertag bei einer köstlichen Pilgersuppe im Gasthof Hüttenwirt.

Diese Wanderung war auch der Start in das Jubiläumsjahr des Vereins „Benedikt be-WEG-t“.  Seit der Erstwanderung im April 2009, welche von Spittal/Pyhrn nach St. Paul führte, bieten die Verantwortlichen regelmäßig Wanderungen an, welche von immer mehr Interessierten angenommen werden.  Das Jahresprogramm gibt es unter www.benedikt-bewegt.at