Mondscheinpilgern

Am Freitag, 24. Juli  fuhren 10 Pilger*innen nach Podgorje um gemeinsam die Etappe nach Sveti Danijel in Angriff zu nehmen. Leider setzte schon bald ein schwerer Gewitterregen ein, sodass die Pilgerwanderung abgebrochen werden musste. So wurde die Strecke mit dem Auto zurückgeledt, denn es wurde beschlossen nicht auf die köstliche Pilgersuppe in der Gostilna Pečolar zu verzichten. Nach einem gemütlichen Abend bei der Familie Danilo Mirkač endete der Abend mit einer Kurzandacht in der Kirche von Sveti Danijel.