Pilgerwanderung nach Sveti Kriz

 

Pilgerwanderung nach Sveti Kriz

blick_oben72

Seit nunmehr 14 Jahren laden Pfarrangehörige aus Lavamünd am 1. Samstag im Oktober zu einer Pilgerwanderung über Libeliče und Crneče nach Sveti Kriż (nahe Dravograd) ein.

Seit 3 Jahren schließen sich dieser Veranstaltung auch Pilger des Benediktvereins an.  Treffpunkt war auch heuer die Marktkirche in Lavamünd. Nach der Begrüßung durch Wortgottesleiter Mag. Stefan Sander sowie einer kurzen Andacht brach die Gemeinschaft Richtung Slowenien auf.  Bei den Wegmarterln wurde immer wieder innegehalten und kurze Gebete gesprochen; besinnliche Geschichten, erzählt von Andrea Sander, bot die Möglichkeit sich mit den eigenen Glaubens- und Lebensweg zu überdenken.

In ehemaligen Pfarrhof von Libeliče warteten bereits 3 Frauen der Pfarre mit Tee und Gebäck und natürlich gab es auch Zeit, das dort untergebrachte Heimatmuseum mit „Rauchkuchl“ und Schulklasse zu besichtigen. Anschließend wanderten die Pilger nach der Besichtigung des ältesten Karner Sloweniens weiter nach Crneče, wo  Pfarrer Franček Kraner die Pilger willkommen hieß. Nach der Mittagspause ging es dann bergauf nach Sveti Kriż, wo Organist Franz Wölfl für die musikalische Gestaltung der hl. Messe sorgte.

Nach dem gemeinsamen Einzug gestalteten die Pilger ein Kreuz mit Naturmaterialien, die sie tagsüber gesammelt hatten.

Nach dem 2-sprachig gestalteten Gottesdienst ging ein schöner und besinnlicher Pilgertag mit einer Agape im Pfarrhof zu Ende.

lavamuen72 wies7    empfan72g    maria_elf72 kreuz72

 

Kommende Veranstaltungen