Rund 180 PilgerInnen folgten der Einladung des Vereins „Benedikt be-WEG-t“ zur traditionellen Pilgerwanderung am 1. Adventsonntag, welche heuer bereits zum 9. Mal durchgeführt wurde. Erfreulicherweise konnten auch viele Jugendliche unter den TeilnehmerInnen gezählt werden, die von Dravograd, Lavamünd, St. Ulrich, dem Windischen Weinberg und Wolfsberg  nach St. Paul marschierten. Eine feierliche zweisprachige Vesper und eine köstliche Agape beschlossen die besinnliche Einstimmung auf den Advent.